kybun Kybounder Stehkissen

kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen
kybun Kybounder Stehkissen kybun Kybounder Stehkissen kybun Kybounder Stehkissen kybun Kybounder Stehkissen kybun Kybounder Stehkissen kybun Kybounder Stehkissen
$176.00 USD
inkl. MwSt

$147.89 USD

zzgl. MwSt

Lieferzeit: sofort verfügbar

Beschreibung

Weicher Federboden für‘s Schwebegefühl

Wer täglich lange auf harten Böden stehen muss, belastet den gesamten Körper, vor allem leiden aber die Beine und Füße. Das kyBounder-Stehkissen verhält sich wie ein weicher Federboden. Es hat eine elastische Struktur, beim Stehen sinkt man ein wenig ein und gleicht unbewusst immer wieder aus. Das sorgt für permanente Aktivität der Fuß- und Bein- und Rückenmuskulatur. Die Bodenmatte trainiert diese und fordert zugleich die tiefliegende Muskulatur. Gleichgewicht, Koordination und allgemeine Fitness werden gestärkt, Gelenke geschont und die Körperhaltung verbessert. Das kyBounder-Balance Pad ist mit anthrazit- oder bordeauxfarbenem Bezug erhältlich und lässt sich gut reinigen.
Für ein Probetraining schauen Sie gerne in unserer Filialie vorbei, oder melden Sie sich telefonisch für eine persönliche Beratung!

Design Daten
Farben: anthrazit, bordeaux
Technische Daten

- Starke: 6 cm
- Maße: 46 x 46 cm oder 46 x 96 cm 

Hersteller
Der Unternehmer und Erfinder Karl Müller, 1952 in Roggwil/TG geboren, lebte in den 80er Jahren in einem Lehm-Haus inmitten der Reisfelder Koreas. Dabei entdeckte er die positiven Eigenschaften des Reisfeld-Lehmbodens. Wenn auf den Feldern das Wasser abgelaufen ist, wird der Boden elastisch-federnd und sehr angenehm zum Gehen und Stehen. Karl Müller forschte viele Jahre daran, dieses Reisfeldgefühl in den Alltag des modernen Menschen zu bringen. Im Jahr 1997 bringt Müller den MBT Schuh auf den Markt. Er forscht weiter, wie er das angenehme Reisfeldgefühl noch besser imitieren kann. So erfindet er die elastisch-federnde Sohle und nennt die Marke dieses neuen Sohlenkonzepts «kybun», was auf Koreanisch so viel heißt wie «gutes Gefühl». Im Jahre 2007 gründet er die Firma kybun AG und beginnt mit der Entwicklung und Industrialisierung der kybun Artikel Matten, Schuhe und Laufbänder.
Zu den Produkten von kybun